Logo
anfahrt mail yt fb instagram
Telefon: +49 4876 900278telefon E-Mail: info@stall-ahlmann.deE-Mail

Coquetto

Cornet Obolensky • Casquetto • Lanfgraf I

dk.Braun
2016
Holsteiner
171 cm
2067
300,- € bei Besamung + bei Trächtigkeit 500,-€
WFFS-

Züchter: Witt Pferdezucht GbR

Zugelassen für: Holstein und Hannover

  • Galerie
  • Pedigree
  • Videos
  • Beschreibung
Cornet Obolensky Clinton Corrado I
Urte I
Rabanna v. Costersveld Heartbreaker
Holivea v. Costersveld
Ellen III Casquetto Casall
Nienburg III
Jill III Landgraf I
Chita

Dieser typstarke, modern aufgemachte Sohn des Cornet Obolensky überzeugt durch ein korrektes Exterieur, drei sehr guten Grundgangarten und einen klaren Charakter. Am Sprung zeigt Coquetto alles, was ein Top Springpferd benötigt. Kraftvolles Abfußen mit viel Elastizität, gute Rückenwölbung und enormes Vermögen in Kombination mit seinen hohen Rittigkeitswerten bieten Coquetto alle Möglichkeiten für den großen Sport.

 Vater Cornet Obolensky ist einer der bedeutendsten Springpferdevererber unserer Zeit. Weltpferde wie Comme il faut, Cornado I NRW (M. Ehning), Cornet d’Amour (D. Deußer), Clooney/M. Fuchs (SUI) oder Balou du Reventon/D. Kenny (IRE) sind nur einige seiner bemerkenswerten Nachkommen. Unter Marco Kutscher feierte Cornet Obolensky den Mannschafs-Europameister-Titel 2011 sowie etliche Siege in Großen Preisen und Nationenpreisen. Im Jahr 2008 gehörte er zum deutschen Olympia-Team in Hong Kong.

Muttervater Casquetto, hochinteressant über Casall und Concerto II gezogen, war selber bis zur Klasse S erfolgreich.

 Coquetto’s leistungsstarkem Stamm 2067 entstammen 64 gekörte Söhne, darunter z.B. Canturano I +II, Conrad de Hus und Landstreicher, sowie zahlreich international erfolgreiche Springpferde wie Cattani (G. Gulliksen, NOR), Leonidas (L. Nieberg), Leonardo (F. Sloothaak) oder Lordon (L. Diniz, POR).

 Coquetto’s Großmutter Jill III brachte u.a. mit Contender die unter Nisse Lüneburg bis S** erfolgreiche Cosima, sowie den unter Paula de Boer bis 1,30m erfolgreichen Conchito.

Urgroßmutter Nienburg III ist Mutter zu dem unter Sven Gero Hünicke S erfolgreichen  Clarimo Sohn Cedric sowie, auch in Anpaarung mit Clarimo, die unter Carsten-Otto Nagel S erfolgreiche Estelle. Ebenfalls ist Nienburg III Mutter zu dem international bis S*** erfolgreichen Compadre van de Helle (C. van Paesschen (NLD)). Desweiteren brachte die Stute neben Coquetto’s Vater Casquetto den gekörten Sohn Ferron mit For Pleasure.

2019: Coquetto beendet seinen 14 Tage Test in Schlieckau überzeugend mit fantastischen Noten. Für die Leistungsbereitschaft, das Temperament bzw. Charakter, das Interieur und die Springveranlagung gibt es jeweils eine 9. Alles zusammen bekommt der Hengst eine hervorragende gewichtete Springbetonte Endnote von 8,53.

2020: Anfang des Jahres steht eine weitere Hengstprüfung für Coquetto an. Den Sporttest für die 4-jährigen Hengst legt er souverän in Verden mit einer Note von 8,09 ab. Im Turniersport wird der Hengst altersgerecht in Springpferde Prüfungen der Klasse A* und A** eingesetzt und trägt unter Franz-Josef Dahlmann Jun. Siege und Platzierungen nach Hause.

2021: Coquetto hat nach dem hoch erfolgreichen Ablegen des 2. Sporttests in Münster Handorf seine endgültige Deckzulassung erhalten. Mit den großartigen Noten von 9,5 für die Rittigkeit, einer 9,0 für sein Vermögen und für den Gesamteindruck, einer 8,4 für den Galopp und einer 8,7 für die Manier beendete er seinen Test mit einer gewichteten springbetonten Gesamtnote von 8,91.

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz